NESCHEN EcoLam 1650 – Der perfekte Einstieg in die High-End-Druckveredelung

  • Neuer Laminator für Kaltlaminierung zu optimalem Preis-Leistung Verhältnis
  • Maximale Verarbeitungsgeschwindigkeit von 4m/Min garantiert hohe Produktivität
  • Ideal geeignet für Werbetechniker mit geringem Durchsatz

NESCHEN erweitert mit der NESCHEN EcoLam 1650 sein

Laminatoren-Portfolio um eine günstige Einstiegsvariante. Die neue Kaschiermaschine ist, seit Anfang des Jahres 2017, bereits das vierte Modell, das unter der Marke NESCHEN und in Eigenentwicklung produziert wird. Der Spezialist für Beschichtungslösungen vertreibt seine Produkte weltweit und vermeldet seit dem Produktionsstart seiner Laminatoren-Serie „Made by NESCHEN“ ein erhebliches Umsatzwachstum in diesem Geschäftsbereich.

Konzipiert wurde der Kaltlaminator für Unternehmen im Bereich Werbetechnik mit geringem Durchsatz von Schutzlaminaten und Einsteiger in die Welt der professionellen Kaschierung.

Der NESCHEN EcoLam 1650 bietet, bei niedrigsten Anschaffungskosten, alle technischen Basisfunktionen, die man von NESCHEN gewohnt ist. Die Maschine ermöglicht Bildveredelungen bis zu einer Breite von bis zu 1650 mm. Der manuell einstellbare Walzenabstand von maximal 40 mm ermöglicht die Verarbeitung einer Vielzahl von Trägermaterialien. Für die leichte Handhabung befindet sich auf der Vorderseite ein ergonomisch angeordnetes und benutzerfreundliches Bedienfeld. Die maximale Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 4m/Min. Eine manuelle Druck- und Geschwindigkeitseinstellung garantiert größtmögliche Flexibilität in der Verarbeitung.

Der neue NESCHEN EcoLam 1650 ist ab sofort in Deutschland über die hauseigene Vertriebsgesellschaft FILMOLUX erhältlich.