Gemeinsamer Messeauftritt von NESCHEN Coating und der FILMOLUX-Gruppe auf der FESPA 2018

  • Umfangreiches Produktprogramm mit zahlreichen Neuheiten und Bestsellern
  • Design und Inspiration stehen im Fokus der Warenschau in Berlin
  • Messeauftritt „THE HOTEL“ knüpft an den FESPA-Auftritt 2017 an

Zahlreiche neue Produkte aus dem easy dot®– und easy fix-Sortiment, High End-Laminatoren und Kaschiermaschinen „Made by Neschen“ und ein Messekonzept, das die unendlichen Möglichkeiten des Digitaldrucks perfekt in Szene setzt: Das sind die Schwerpunkte der diesjährigen FESPA-Präsentieren wir als führendes Unternehmen für moderne Selbstklebeprodukte und hochwertig beschichtete Medien, und unsere Handelstochter FILMOLUX-Group auf der FESPA Global Print Expo. Die FESPA ist die weltweit wichtigste Messe für Digital- und Textildruck, die in diesem Jahr vom 15. bis 18. Mai in Berlin stattfindet. „Die FESPA ist, wie jedes Jahr, der absolute Höhepunkt im Messekalender von NESCHEN und FILMOLUX. Beide Marken werden wieder zahlreiche Neuheiten und Innovationen auf der FESPA in Berlin präsentieren“, kommentiert Kai Tittgemeyer, Geschäftsführer der  NESCHEN Coating GmbH. Wir knüpfen mit unsrem Messekonzept „THE HOTEL“, einem Messestand, der einem modernen Boutique-Hotel nachempfunden ist, an den Messeauftritt auf der FESPA 2017 an, wo wir bereits eine komplette Shopping-Mall nachgebaut hatten.

Einfach, schnell und blasenfrei: Kleben mit original easy dot®

Einfaches Anbringen und rückstandsfreies Entfernen von selbstklebenden Folien ist von je her ein Fokus in unserer Forschung und Entwicklung am Stammsitz in Bückeburg. Auf der FESPA zeigen wir deshalb wieder verschiedene neue Produkte aus der weltweit erfolgreichen easy dot®-Serie. Farbliche Akzente werden mit den neuen 100 µm Farbfolien solvoprint easy dot® rot, blau, gelb, grün und schwarz gesetzt. Funktional wird es an unserem Stand mit der neuen Tafelfolie easy dot Chalkboard grün. Die bedruckbare Folie lässt sich sowohl mit Tafelkreide, als auch mit Flüssigkreide beschriften.

 

Neue Tapeten und Folien für die kreative Wandgestaltung

In Berlin wird auch die internationale Erfolgsgeschichte des NESCHEN Tapetensortiments fortgesetzt. Mit der Neuheit NESCHEN L-UV Wallpaper wird eine Tapete aus eigener Produktion präsentiert, die speziell für den Latex- und UV-Druck konzipiert ist. Eine Alternative für anspruchsvolle Oberflächen, wie Polypropylen (PP) oder Polyethylen bietet solvoprint® power-tack 180. Beschichtet mit einem speziellen, wasser­basierenden, alterungsbeständigen, stark permanent klebenden Acrylatkleber garantiert das Medium sicheren Halt auch auf niederenergetischen Oberflächen.

Von Economy bis DoubleH: Laminatorentechnik  

„Made by Neschen“

High-End Laminatorentechnik steht auch auf der FESPA ebenfalls wieder im Vordergrund. NESCHEN Coating präsentiert mit der Neschen ColdLam 1650, der Neschen HotLam 1650 TH, der HotLam 1650 DoubleH und der EcoLam 1650, mittlerweile vier Laminatoren aus eigener Produktion für jede Anwendung. Im Mittelpunkt unserer Entwicklungsarbeit steht auch hier die einfache und wirtschaftliche Bedienung und Wartung der Heiß- und Kaltlaminatoren. Viele Teile lassen sich auf Kundenseite ganz einfach selbst austauschen und reparieren. Schulungen und ein umfassender After-Sales-Support runden den Service ab. Mit der ColdLam 1650  präsentieren wir eines unserer Einstiegsmodelle in die Profilaminierung. Der Laminator eignet sich für das Aufziehen und Laminieren von Drucken mit einer Breite von bis zu 1650 mm. Die Maschine verfügt über eine beheizbare obere Walze für die Verarbeitung einer Vielzahl von Materialien. Im Premiumsegment wird auf der Messe die HotLam DoubleH 1650 für Profianwender gezeigt. Die Maschine zeichnet sich durch ihre vielfältigen Möglichkeiten anspruchsvollster Heißeinschweißungen und eine besonders hohen Arbeitsgeschwindigkeit aus. Die zwei Hauptwalzenpaare ermöglichen es dem Anwender jederzeit, ohne Wartezeiten, von heiße auf kalte Kaschierungen zu wechseln. Die maximale Verarbeitungsgeschwindigkeit liegt bei 8 m/min.

 

 

 

Messestandkonzept „THE HOTEL“ und 3D-Welten 

Die Kreativmetropole Berlin verlangt nach aufmerksamkeitsstarken und kreativen Messekonzepten. Nicht zuletzt aus diesem Grund werden wir auch in Berlin wieder eine komplette Erlebniswelt schaffen, in der Druckmedien und Funktionsfolien so gezeigt werden, wie sie im Tagesgeschäft der NESCHEN- und FILMOLUX-Kunden angewendet werden. Mit dem Messestandkonzept „THE HOTEL“ wird eine modernes Boutique-Hotel nachgebaut. Hier erwarten die Messebesucher vielfältige und zum Teil ungewöhnliche Anwendungsbeispiele von NESCHEN-Materialien im schnell wachsenden Interior-Design-Bereich. Bereits auf der FESPA 2017 in Hamburg hatten wir unseren Messestand einer urbanen Shopping-Mall nachempfunden, um die Möglichkeiten von Digitaldruckmedien am PoS zu demonstrieren.

Um alle Produkte und Leistungen so zu zeigen, wie sie im Kundenalltag tatsächlich angewendet werden, setzen wir auf dem Messestand außerdem auf virtuelle 3D-Welten. Ein Tablet-PC steuert einen Multimediabildschirm an, auf dem in virtuellen Welten ein Autohaus, ein Design-Loft und eine Bibliothek/ein Museum begehbar gemacht werden. Auf besonders anschauliche und kreative Weise werden so die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten, Anmutungen und visuellen Effekte der Druckmedien und Schutzfolien von NESCHEN und FILMOLUX deutlich gemacht.

Gastaussteller auf dem diesjährigen NESCHEN-Stand sind SPENNARE Displays und TECOSMART Möbelfolien. Beide Marken werden von der FILMOLUX-Gruppe in Europa vertrieben.

Holen Sie sich Ihr Gratis Ticket hier und besuchen Sie uns auf der FESPA vom 15. bis 18. Mai 2018 in Berlin, Halle 3.2., Stand A 51.